Deutsch-Angolanische
Wirtschafts-Initiative e.V.

  

Erleichterung bei Gewinnrückführung für ausländische Unternehmen

Ausländische Unternehmen, die in Angola tätig sind, können Gewinne aus ihren Aktivitäten in Höhe von bis zu 5 Millionen US-Dollar ohne vorherige Genehmigung durch die Nationalbank von Angola (BNA) zurückführen, sagte der Gouverneur der BNA, José de Lima Massano.

Lima Massano betonte, dass die BNA trotz der Verbesserungen, die bereits bei Devisengeschäften zwischen Unternehmen, Geschäftsbanken und der Zentralbank eingetreten sind, die Regeln weiter überarbeitet habe, um die Vorgänge zu vereinfachen und sicherer zu machen.

In diesem Zusammenhang wies der Gouverneur noch einmal eindringlich darauf hin, dass die BNA das Vorgehen der Geschäftsbanken hinsichtlich der Bereitstellung von Fremdwährungen für die Wirtschaftsteilnehmer zudem sehr sorgfältig überwache.

 

 



Nürnberg, 03. Dezember 2018
Rainer Dzösch

Aktuelles

03.12.2018 Erleichterung bei Gewinnrückführung für ausländische Unternehmen
mehr...

03.12.2018 Steueranreize bei Privatinvestitionen erhöht
mehr...

05.11.2018 Jährliches Durchschnittswachstum zwischen 2018 und 2022 von drei Prozent erwartet
mehr...

25.09.2018 Angola privatisiert staatliche Unternehmen
mehr...

21.09.2018 Generalkonsulat Frankfurt schließt
mehr...