Deutsch-Angolanische
Wirtschafts-Initiative e.V.

  

British Airways stellt Flugverbindung nach Luanda ein

Wie die portugiesische Nachrichtenagentur Lusa berichtet, wird British Airways die Flugverbindung zwischen London und Luanda im kommenden Monat einstellen. Der letze Flug wird am 7. Juni 2018 in London starten, am 9. Juni 2018 erfolgt der Rückflug von Luanda nach London. Die Airline bediente die Strecke zwischen London-Heathrow und Luanda bislang zweimal pro Woche.

British Airways begründet die Entscheidung mit der zu geringen Auslastung der Flüge, die daher nicht mehr wirtschaftlich betrieben werden können. Fluggäste, die bereits Tickets für Flüge nach Einstellung der Flugverbindung gekauft haben, erhalten die volle Rückerstattung oder werden auf Wunsch umgebucht.

Der Mangel an Passagieren hatte die spanische Fluggesellschaft Iberia bereits im Juni 2016 veranlasst, ihre drei wöchentlichen Flüge zwischen Madrid und Luanda einzustellen.



Luanda, 24. Mai 2018
Lusa

Aktuelles

05.11.2018 Jährliches Durchschnittswachstum zwischen 2018 und 2022 von drei Prozent erwartet
mehr...

25.09.2018 Angola privatisiert staatliche Unternehmen
mehr...

21.09.2018 Generalkonsulat Frankfurt schließt
mehr...

19.09.2018 Nationalbank stellt Direktverkauf von Devisen ein
mehr...

10.09.2018 Staatspräsident Lourenço zum Vorsitzenden der MPLA gewählt
mehr...