Deutsch-Angolanische
Wirtschafts-Initiative e.V.

  

Angola hat gewählt

Erwartungsgemäß kann die regierende Partei MPLA nach Auszählung von 64 Prozent der insgesamt abgegebenen Stimmen ihre Mehrheit behaupten und stellt voraussichtlich mit João Manuel Gonçalves Lourenço den zukünftigen Staatspräsidenten.

Der bisherige Staatspräsident, José Eduardo dos Santos, hatte nach fast 38jähriger Amtszeit vor einigen Wochen seinen Rücktritt bekannt gegeben.

Auf  Basis der bislang ausgezählten Stimmen lautet das vorläufige Ergebnis wie folgt:

MPLA                     64,57  Prozent
UNITA                    24,04  Prozent
CASE-CE                8,56   Prozent
PRS                        1,37   Prozent
FNLA                       0,95   Prozent
APN                        0,52   Prozent

Daraus ergäbe sich für die 220 Sitze im angolanischen Parlament vorläufig folgende Sitzverteilung:

MPLA                      154
UNITA                      48
CASA-CE                 14
PRS                          2
FNLA                         1
APN                          0

Wahlberechtigt waren etwa 9,3 Millionen Angolaner. Die Wahlbeteiligung lag bei 76,8 Prozent und damit deutlich höher als 2012. Damals hatten nur 62,9 Prozent der wahlberechtigten Angolaner ihre Stimmen abgegeben.

In 15 Wahlkreisen der Provinzen Moxico, Lunda Norte und Benguela können insgesamt 1,310 Wähler erst heute abstimmen, da wegen schlechter Wetterbedingungen und mangels Fluggerät die Wahlurnen nicht rechtzeitig angeliefert werden konnten.

Die UNITA meldete ihre Zweifel an dem vorläufigen Ergebnis dieser Wahl an und bezeichnete die vorliegende Auswertung der Wahlkommission als falsch.

Sobald das amtliche Endergebnis vorliegt werden wir Sie an dieser Stelle über den endgültigen Ausgang der Parlamentswahlen in Angola informieren.



Nürnberg, 25. August 2017
Rainer Dzösch

Aktuelles

25.09.2018 Angola privatisiert staatliche Unternehmen
mehr...

21.09.2018 Generalkonsulat Frankfurt schließt
mehr...

19.09.2018 Nationalbank stellt Direktverkauf von Devisen ein
mehr...

10.09.2018 Staatspräsident Lourenço zum Vorsitzenden der MPLA gewählt
mehr...

09.09.2018 Trauer um Dr. Erich Riedl
mehr...