Deutsch-Angolanische
Wirtschafts-Initiative e.V.

  

Übersicht

Hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Artikel, die von uns veröffentlicht wurden.

 

 

 

26.11.2013 Eine Million Dollar Hürde könnte fallen

Nachdem Angola sein Ziel, mehr ausländische Investitionen zu generieren, verfehlt hat, weil die zu geringen Ausgaben für den Ausbau von Straßen und Wasserkraftwerken nicht dazu geführt haben, ausländisches Kapital anzulocken, investiert das Land nun verstärkt in Häfen und Flughäfen. (weiterlesen)


02.10.2013 Milliarden Investitionen im Energiebereich geplant

Die angolanische Regierung beabsichtigt, in den kommenden vier Jahren 23,6 Milliarden US-Dollar in die Entwicklung des Energie Sektors zu investieren. Dies gab der Staatsminister und Chef der Casa Civil, Edeltrudes da Costa, bei der Eröffnung der „1. Konferenz für Energie und Wasser“ in Luanda bekannt. (weiterlesen)


08.08.2013 Staatspräsident dos Santos bekräftigt Kampf gegen Korruption

Anfang Juni gab Angolas Staatspräsident Josè Eduardo dos Santos dem privaten portugiesischen Fernsehsender SIC (Sociedade Independente de Comunicacao) ein exklusives Fernseh-Interview. Der Präsident wirkte dabei höchst angespannt und stellenweise sehr nervös. Die leicht zu beantwortenden, unkritischen Fragen waren offensichtlich vorher abgesprochen. Die meisten Antworten las der Präsident vom Blatt. (weiterlesen)


08.08.2013 Staatspräsident dos Santos bekräftigt Kampf gegen Korruption

Anfang Juni gab Angolas Staatspräsident Josè Eduardo dos Santos dem privaten portu-giesischen Fernsehsender SIC (Sociedade Independente de Comunicacao) ein exklusives Fernseh-Interview. Der Präsident wirkte dabei höchst angespannt und stellenweise sehr nervös. Die leicht zu beantwortenden, unkritischen Fragen waren offensichtlich  vorher abgesprochen. Die meisten Antworten las der Präsident vom Blatt. (weiterlesen)


03.06.2013 Milliarden Investitionen für Energie und Wasser

Die angolanische Regierung wird noch in diesem Jahr 2,3 Milliarden Euro in Energie- und Wasserprojekte investieren. In einem Gespräch mit der portugiesischen Nachrichtenagentur Lusa bezeichnete Joao Baptista Borges, Minister für Energie und Wasser, als vordringliche Aufgaben den Bau der beiden Wasserkraftwerke Lauca und Caculo sowie die Wiederherstellung der Wasserversorgung... (weiterlesen)


07.05.2013 Staatspräsident dos Santos bildet Kabinett um

Angolas Staatspräsident José Eduardo dos Santos hat die erste Umbildung seines Kabinetts seit der Regierungsbildung im September vergangenen Jahres vorgenommen. Betroffen davon sind Finanzminister Carlos Alberto Lopes und Bauminister Alberto de Lemos Soares da Fonseca, die beide ohne Angabe von Gründen mit sofortiger Wirkung ihrer Ämter enthoben wurden.  Neuer Finanzminister... (weiterlesen)


05.04.2013 Deutsche Bank veröffentlicht Wirtschaftsanalyse Angolas

Wie die Nachrichtenagentur Lusa berichtet, hat die Deutsche Bank eine aktuelle Wirtschaftsanalyse Angolas vorgenommen. Darin wird die wirtschaftliche Stärke des westafrikanischen Landes hervorgehoben. Positiv bewerten die Analysten insbesondere die Verbesserung des Steuersystems, die Anhebung der Devisenreserven und die anhaltend einstellige jährliche Inflationsrate. (weiterlesen)


15.03.2013 Grünes Licht für staatliche Investitionsprogramme

Der Ministerrat der Republik Angola gab in seiner ersten Sitzung 2013 grünes Licht für eine Reihe von Verträgen in Rahmen des staatlichen Investitionsprogramms. Unter dem Vorsitz von Staatspräsident José Eduardo dos Santos beschloß der Ministerrat die Rehabilitierung und Ausweitung der Kapazität der Wasserversorgung des Distributionszentrums Cazenga (Luanda). (weiterlesen)


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18

Aktuelles

29.01.2019 Euronews produziert in 2019 verstärkt Beiträge über die wirtschaftliche Entwicklung Angolas
mehr...

03.12.2018 Erleichterung bei Gewinnrückführung für ausländische Unternehmen
mehr...

03.12.2018 Steueranreize bei Privatinvestitionen erhöht
mehr...

05.11.2018 Jährliches Durchschnittswachstum zwischen 2018 und 2022 von drei Prozent erwartet
mehr...

25.09.2018 Angola privatisiert staatliche Unternehmen
mehr...